24.06.2022 siehe unten rechts und „Rubrik Ortsverwaltung“
Herzlich willkommen auf der Website von Schwaningen
Grußwort Schwaningen blickt auf eine Geschichte von über 1250 Jahren zurück. Von einem kleinen Weiler hat es sich zu einem modernen Dorf als Teilort der Gesamtgemeinde Stühlingen mit eigener Verwaltung entwickelt. Unser Dorf ist im idyllischen Ehrenbachtal gelegen, umgeben von Höhen, Wäldern und Feldern, die zu Wanderungen auf den zahlreich angelegten Wegen einladen. Der Brunnen am „Franz-Kehl-Platz“ bildet den Mittelpunkt des Dorfes, das neben dem „Bürgerhus“ auch einen eigenen Kindergarten für die Kleinsten aufweist. Die Vereine, der Landfrauen-, der Sport-, der Narren- und der Musikverein, bilden das gesellige Zentrum unserer Dorfgemeinschaft. Neben der verkehrsgünstigen Lage zu Freiburg, Zürich, Singen und Donaueschingen ist das schnelle Internet unser Zugang zur weiten Welt. Kurzum: Unser Dorf ist ein lebenswertes Fleckchen Erde. Uwe Kredig, Ortsvorsteher Kontakt: Ortsvorsteher Uwe Kredig, Talstraße 7 79780 Stühlingen-Schwaningen Tel.: 07744 / 92 91 12 mobil: #(49) 174 317 4673 Fax: #(49) 7744 / 92 90 57 Sprechzeiten Mo. bis Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr In Notfällen am Wochenende bitte nur „mobil“-Nummer benutzen!
Schwaningen - Dobel-Hütte mieten: Zu den Berichten über die Dobelhütte (s. Link „geschichte“) muss noch erwähnt werden, dass natürlich jede/r diese gemütliche Hütte mieten kann. Mehr Info‘s dazu über Ortsvorsteher Uwe Kredig (siehe oben) oder direkt Roland Vogel, Tel.: 07744/6380, Schwaningen, kontaktieren!
Historische Festschrift Max Duttlinger
Hier geplant das Neubaugbiet in den nächsten Jahren. Es bietet reichlich Platz. Sobald sich Neues ergibt, wird es an dieser Stelle wieder bekannt gemacht, ansonsten sich mal mit dem Bürgermeisteramt Stühlingen in Verbindung setzen. Es sind auch direkt im Dorf noch sehr wenige Bauplätze zu vergeben.
Ortschaftsratssitzung vom 21. Juni 2022 im Bürgerhus Schwaningen Tagesordnungspunkt eins war die Vorstellung des neuen Jagdpächters Christian Hevarth, dessen Pacht links vom Ehrenbach (Pachtgrenze) Richtung Bonndorf ist. Herr Hevarth wies darauf hin, dass er zunächst eine Bestandsaufnahme seines neuen Reviers machen möchte, darum auch die vielen neuen Hochsitze, eine praktische Infrastruktur erschaffen und eine waidgerechte handwerkliche Hege betreiben möchte. Vor allem sucht er den Kontakt zu den Landwirten, da es im Herbst bestimmt wieder zu Schadensfälle durch das Schwarzwild kommen wird. Hevarth bat dabei auch darum, bei aufgefundenem, totem Schwarzwild dieses nicht anzufassen, sondern ihm gleich unter Telefonnummer: 0174/1902078 zu melden, damit dieses Wild auf die gefürchtete Afrikanische Schweinepest untersucht und entsprechend entsorgt werden kann. Tagesordnungspunkt Bürgerfragestunde. Hier wurde nachgefragt, warum es an einem Tag im Rosenweg zu einem Stromausfall kam. Der Energieversorger musste an einer unterirdischen Stromleitung Reparaturen ausführen, darum fiel der Strom für ca. 2 Stunden aus. Bekanntgabe des Ortsvorstehers. Hier wurde über die letzten Gemeinderatssitzungen informiert. Auch wurde hier nochmals auf die neue Grundsteuerreform hingewiesen, über die es im Internet entsprechende Informationen gibt. Des Weiteren soll sich der Ortschaftsrat Gedanken über die bestehenden Feldwegemittel und die Haushaltsanmeldungen machen, damit diese Gelder entsprechend eingesetzt und verwendet werden können. Ferner wurde der Hinweis gegeben, dass die Landesstrasse L 169 (Schloss - Richtung Mauchen) in den Sommerferien wegen der Sanierungsarbeiten vollständig gesperrt wird. Festgestellt wurde auch, dass die Holzbrücke an der Dobelhütte reparaturbedürftig ist, da der Unterbau durch die Feuchtigkeit teilweise nicht mehr tragfähig ist. Deswegen wurde dieser Übergang vorerst geschlossen, bis aus Sicherheitsgründen alles wieder in Ordnung gebracht ist. Der Ortschaftsrat soll auch Überlegungen anstellen, ob das Tempo 30 eingeführt werden soll, dieses wird in den nächsten Sitzungen nochmals Thema sein. Die nächste OR-Sitzung findet am 19. Juli im Bürgerhus statt. Danach fand die nicht öffentliche Sitzung statt.
Wildschaden- / unfall? Wenn es links vom Ehrenbach Richtung Bonndorf ist, dann anrufen unter: 0174/1902078