Aktuelles 15. September link „in gedenken“ und siehe unten
Anmerkung: Viele Bilder auf den gesamten Sites zeigen ein kleine Lupe. Bild zum Vergrößern anklicken. Rechts unten im Bild erscheinen Pfeile, beim Anklicken dieser wird das Bild teilweise noch größer. Zurückkehren: Bild wieder anklicken. Bei manchen Systemen kann das Vergrößern ein bisschen dauern… :-) :-)
Willkommen auf der Website von Schwaningen!
Hier finden Sie Wissenwertes über unseren Ort Schwaningen, eingemeindet zur Stadt Stühlingen. Vieles ist leider nur noch mündlich überliefert, somit kann nicht immer eine Gewähr für die komplette Richtigkeit übernommen werden. Wir sind aber gerne bereit, Informationen aufzunehmen oder weiter zu recherchieren- nehmen Sie Kontakt mit uns auf- siehe Adresse im „impressum” - Bilder sind soweit privat von uns und wo bekannt, auch mit entsprechendem Quellennachweis.
Leben wie im Paradies? Dann kommen Sie nach Schwaningen! Bei uns gibt es neben Bauplätzen einen modernen Kindergarten, ein großes „Bürgerhus“ (Wir lieben unseren Dialekt!), ein Feuerwehrhaus und viele Vereine, denen Sie beitreten können. Schnelles Internet ist so gut wie verlegt und fast alles entsprechend eingeblasen. Wir haben also auch am Nabel der Zukunft einen Anteil! Ein sogenanntes Straßenkreuz bildet unsere Infrastruktur; d.h. Sie sind schnell in der nahen Schweiz (ca. 10 Minuten), in Freiburg, Singen oder auch Donaueschingen und auf den schnellen Autobahnen. Es lohnt sich also, ein Auge auf unser schönes Dorf zu werfen:-) Bei Anfragen für Bauplätze einfach die Stadtverwaltung Stühlingen anrufen - „do wird Inne gern g‘holfe“:-) Hier hat ein Peter James ein Video in youtube über unser Dorf gemacht, „dankeschön“ - Bildqualität ist leider teilweise nicht so gut. https://www.youtube.com/watch?v=AQX2QBtDfQU
10. September 2019 Letzte Ortschaftsratsitzung mit Klaus Buntru als ehemaligen Ortsvorsteher.
Neuer Ortschaftsrat Schwaningen, September 2019 Neuer Ortschaftsrat Schwaningen, September 2019
von links: Irmgard Folts, Heiko Stritt, Klaus Buntru und Uwe Kredig.
von links: Klaus Buntru, Frank Steiß, Simon Keller, Bettina Burger und neuer Ortsvorsteher Uwe Kredig.