home home vereine natur impressum schule natur
 Stand 26. Mai 2018 unter „vereine“ „FFW Schwaningen“ und „Brunnenbau“ siehe unten
in gedenken in gedenken unternehmen senioren verschiedenes vereine senioren kirche handwerk schule geschichte geschichte
Anmerkung: Viele Bilder auf den gesamten Sites zeigen ein kleine Lupe. Bild zum Vergrößern anklicken. Rechts unten im Bild erscheinen Pfeile, beim Anklicken dieser wird das Bild teilweise noch größer. Zurückkehren: Bild wieder anklicken. Bei manchen Systemen kann das Vergrößern ein bisschen dauern… :-) :-)
Willkommen auf der Website von Schwaningen!
aktuelles aktuelles
Unter Link „aktuelles“ sieht man die aktuellen Straßen- und Kanalarbeiten- oder einfach hier klicken
Hier finden Sie Wissenwertes über unseren Ort Schwaningen, eingemeindet zur Stadt Stühlingen. Vieles ist leider nur noch mündlich überliefert, somit kann nicht immer eine Gewähr für die komplette Richtigkeit übernommen werden. Wir sind aber gerne bereit, Informationen aufzunehmen oder weiter zu recherchieren- nehmen Sie Kontakt mit uns auf- siehe Adresse im „impressum” - Bilder sind soweit privat von uns und wo bekannt, auch mit entsprechendem Quellennachweis.
Hier sucht noch jemand Informationen über Pfarrer Johann Ebel. Wer noch was weiß, soll sich bitte bei u.a. Adresse melden- vielen Dank!
dorfbilder dorfbilder dorffest kiga kanalarbeiten
Informationen von einem ehemaligen Schwaninger zum Thema „Pfarrer Ebel“: Beim Thema „Pfarrer“ kann ich mich an folgende Personen erinnern. 1. Pfarrer Schmal bis 1955 2. Pfarrer Grimmiger der dann ca. 1961 alleine die Pfarrei Weizen betreute. 3. Danach Pfarrer Oberle, der von Dillendorf die Pfarrei Schwaningen mit betreute. Ich weiß nicht ob Pfarrer Ebel vertretungsweise für Pfarrer Schmal in Schwaningen war. Pfarrer Schmal war laut meiner Erinnerung irgendwie mit Rom verbunden. In der Zeit von 1961-1965 waren die beiden Musikvereine Schwaningen und Lembach wegen beiderseitigem Mitgliedermangel zusammen. Wir Jungs im Alter von 12 Jahren durften dann immer mit zur Probe nach Lembach. Eine damals noch ungewöhnliche Leistung, vor allem in diesem Alter. Aus dieser Zeit kann ich mich noch an einen Auftritt in Lembach erinnern wo der Pfarrer vom Pfarrhaus mit Musikbegleitung in die Kirche geleitet wurde. Dann in der Kirche gespielt wurde, und anschließend ins Pfarrhaus zurück oder ins Gasthaus Krone marschiert wurde. Dies sind eigentlich die einzigen Erinnerungen an einen Pfarrer aus Lembach. (Dezember 2016/H.H.)
Wetterstation am 28. Februar 2018
Auch das hat es gegeben. Es ist zwar schon 7:50 Uhr, aber zwei Stunden davor hat die Wetterstation sogar minus 17,5 Grad angezeigt - also doch eine sehr kalte Nacht! Brrrrrrrrrr….…
Im April/Mai sollen die letzten Breitbandleitungen eingezogen werden. Geplant ist im August dann mal ein Testsignal auf die Leitungen zu legen, ob soweit alles i.O. ist. Die Starkstromleitungen werden ebenfalls fertig unter die Erde verlegt.
Der Brunnenbau am „Haus Märkle“ hat begonnen. Wasserleitungen werden gelegt, dann kommt der Brunnenaufbau und anschließend wird ein Schwan, gestiftet von Hanspeter Blatter, den Abschluss krönen. Alles muss bis zum 16. Juni 2018 fertig sein, damit das Abschlussfest beginnen kann:-)
Brunnenbau am Haus Märkle Brunnenbau am Haus Märkle
Die Dobelhütte wurde auch wieder hergerichtet. Danke an die Familien Marber, Zolg, Büche und Limberger.
Dobelhütte im Mai 2018 Dobelhütte im Mai 2018 datenschutz impressum